Alkoholismus – umfassende Übersicht, Behandlungen, ergänzende und Alternative Therapien

Generäle

so weit wie der Körper, Alkohol ist ein Poison. Einige der Effekte des chronischen Alkoholkonsums umfassen Schäden an Gehirn (Frauen möglicherweise anfälliger für chronischen Alkoholkonsum), Leber, Bauchspeicheldrüse, Zwölffingerdarm und Zentralnervensystem. Alkoholismus verursacht metabolische Schäden an jede Zelle im Körper und das Immunsystem bedrückt. Es kann Jahre dauern, bis die Folgen des übermäßigen Trinkens offensichtlich geworden, aber wenn ein Alkoholiker trinken weiterhin, seine oder ihre Lebensdauer, um zehn bis fünfzehn Jahre oder mehr verkürzt werden dauern.

Alkohol wird in der Leber abgebaut. Der wiederholte Konsum von Alkohol hemmt die Leber die Produktion von Enzymen, beeinträchtigen die Fähigkeit des Körpers absorbieren von Eiweißen, Fetten und fettlöslichen Vitaminen (Vitamine A, D, E und K), sowie B-Vitaminen (Thiamin und Folsäure) und andere wasserlösliche Vitamine. Viele essentielle Nährstoffe sind nicht für die Verwendung durch den Körper beibehalten; Sie sind schnell über den Urin ausgeschieden. Die toxische Wirkung von Alkohol auf die Leber ist sehr ernst. Erste, übermäßige Mengen an Fett sammeln sich in der Leber, eine Folge der Alkohol die Wirkung auf die Fähigkeit des Körpers, Fette richtig zu verdauen. Als nächstes kann die alkoholische Hepatitis, eine Bedingung entwickeln, in denen Leberzellen entzündet und können sterben. Die letzte, in der Regel tödlich, alkoholische Leberschäden ist Leberzirrhose, eine Krankheit, gekennzeichnet durch eine Entzündung, Verhärtung und Vernarbung der Leber, die dies verhindert, die normale Passage des Blutes durch die Leber dass, Hemmung der Orgel Fähigkeit, Giftstoffe und körperfremde Stoffe herauszufiltern.

die Leber ist eines der robustesten Organe des Körpers. Es ist das einzige Organ, das die Fähigkeit hat, sich selbst nach bestimmten Arten von Schäden zu regenerieren. Bis zu 25 Prozent der Leber entfernt werden, und innerhalb kurzer Zeit wird es wieder in seine ursprüngliche Form und Größe wachsen. Es dauert immer wieder Missbrauch, aber wenn gepflegt es funktionieren, wird mehr als ausreichend für Jahrzehnte. Alkohol gehört zu den Giftstoffen, die die Leber nicht sowie andere behandelt. Die Leber kann nicht regenerieren, nachdem stark durch Alkohol geschädigt.

gibt es viele andere gesundheitliche Folgen des Alkoholismus sowie. Alkoholiker erleben oft Schäden an peripheren Nervensystem. Dieser Schaden kann zunächst als ein Verlust der Empfindung in den Händen oder Füßen, mit einer damit einhergehenden Schwierigkeiten beim gehen auftauchen. Chronische trinken verursacht auch Entzündungen der Bauchspeicheldrüse. Dies weiter behindert die Fähigkeit des Körpers, Fetten und anderen Nährstoffen zu verdauen und zu Diabetes führen kann.

Alkoholiker begegnen einem in erhöhte Risiko von Mund und Rachen Krebs aufgrund der direkten Toxizität des Alkohols. Sie können auch auftreten, hoher Blutdruck, reduzierte Testosteronproduktion, sichtbare Erweiterung der Blutgefäße direkt unter der Hautoberfläche und pathologische Vergrößerung des Herzens, die zu Herzinsuffizienz entwickeln kann.

die sozialen Folgen des Alkoholismus können auch sehr zerstörerisch sein. Der Missbrauch von Alkohol nimmt eine enorme Abgabe auf Gesellschaft durch Verkehr und andere Unfälle, schlechte Arbeitsleistung und emotionalen Schaden für ganzen Familien.

Alkoholismus und Schwangerschaft

trinken während der Schwangerschaft ist besonders gefährlich. Der Konsum von Alkohol während der Schwangerschaft kann zu Missbildungen führen und erhöht die Wahrscheinlichkeit des Fehlschlages. Alkohol führt durch die Mutter Plazenta und in den fetalen Kreislauf. Diese toxische Substanz drückt das zentrale Nervensystem des Fötus. Darüber hinaus die fetalen Leber muss versuchen, den Alkohol zu verstoffwechseln, aber da der Fötus Leber noch nicht ausgereift ist, bleibt des Alkohols in den fetalen Kreislauf. Frauen, die in der Regel während der Schwangerschaft trinken gebären Babys mit niedrigeren Geburtsgewicht. Ihr Wachstum kann verzögert oder gehemmt werden; Ihr Gehirn ist möglicherweise kleiner als normal, und möglicherweise geistige Retardierung sowie. Glieder, Gelenke, Finger und Gesichtszüge können verformt werden. Herz und Nieren Mängel auftreten. Einige Kinder, Alkohol in Gebärmutter ausgesetzt werden im Jugendalter hyperaktiv und Lernbehinderungen aufweisen. Jedes Getränk verbraucht eine schwangere Frau erhöht Risiko ihres Kindes, mit fetalem Alkoholsyndrom geboren und auch ihre Chancen des Fehlschlages. Selbst moderate Mengen an Alkohol können schädlich, vor allem in den ersten drei bis vier Monaten der Schwangerschaft sein.



Krankheitsbild Alkoholismus wird oft durch die folgende Anzeichen und Symptome begleitet. Symptome variieren mit der Menge an Alkohol genommen und wie lange es missbraucht wurde.

  • verlangen nach Alkohol
  • Unfähigkeit zur Kontrolle der trinken Gewohnheiten
  • Entzugserscheinungen wie Übelkeit, Schwitzen, Zittern und Angst, wenn Alkoholkonsum nach einer Zeit der starken Trinkens
  • beendet wird Toleranz (die Notwendigkeit für Mengen von Alkohol zu erhöhen, um die Auswirkungen zu spüren bekommen)
  • psychologische, soziale, berufliche Dysfunktion
  • Unterernährung, Anorexie
  • Herz-Kreislauf-Symptome (Todesursache)
  • erhöhte Niveaus von Krebs (zweithäufigste Ursache des Todes)
  • wiederholte Infektionen – zum Beispiel Tuberkulose, Harnwege Infektionen
  • Lungenerkrankungen – kompliziert durch das Rauchen; z. B. respiratorische Insuffizienz, Lungenentzündung
  • ZNS-Störungen, Gangunsicherheit oder Haltung; kognitive Beeinträchtigung; psychiatrische Symptome (z.B. Stimmung, Angst, psychotische Störungen); Stromausfälle; Koma; Schlaf Störungen
  • Durchfall, Erbrechen
  • Magen-Darm-Blutungen
  • Männer — erhöht Sexualtrieb mit verminderten Fähigkeit, eine Erektion
  • Frauen — fehl-, Anhalten der Monatsblutung
  • Entzündung der Bauchspeicheldrüse
  • Hepatitis (eine Erkrankung der Leber)
  • Armen Wunde heilen
  • Ansammlung von Flüssigkeit im Körper
  • angeschwollenen , schmerzhafte Muskeln, Lähmungen, fehlende Reflexe
  • erhöhte Knochenbrüche
  • Hypoglykämie (Unterzuckerung)
  • Hypothermie (Verringerung der Körpertemperatur)

    mäßig trinken

    Alkoholismus wird durch chronischen übermäßigen Konsum von Alkohol verursacht.

    Mässiger Alkoholkonsum ist wahrscheinlich am besten definiert als das Maß trinken, die ein geringes Risiko der Spiritus-in Verbindung stehenden Probleme, sowohl für den Trinker und andere darstellt. Es ist schwierig, eine quantitative Definition von mäßiges trinken weil Alkohol kann unterschiedliche Auswirkungen auf verschiedene Individuen haben zu geben.

    das Zentrum für sucht und psychische Gesundheit von Ontario und der Canadian Centre auf Drogenmissbrauch Mäßigung oder „niedriges Risiko trinken Leitlinien“ wie folgt definiert: „gesunde Erwachsene trinken möchten sollten Alkoholkonsum auf 2 begrenzen oder weniger Standard Getränke pro Tag, mit nicht mehr als 14 Standardgetränken Verbrauch pro Woche für Männer und 9 standard Getränke pro Woche für Frauen.

    Wer ist besonders gefährdet?

    Menschen mit den folgenden Bedingungen oder Merkmale sind ein hoch-als-durchschnittliches Risiko für die Entwicklung von Alkoholismus.

  • genetisch prädisponierte
  • Preexisting psychiatrische Störung
  • begann konsumieren Alkohol in einem frühen Alter
  • Stress

    was ist zu erwarten in Ihre Gesundheits-Anbieter Büro

    , wenn Sie oder jemand Sie für Pflege erfährt Symptome im Zusammenhang mit Alkoholismus, sollten Sie Ihren behandelnden Arzt zu sehen. Er oder sie kann helfen, eine Diagnose stellen und begleiten Sie bei der Bestimmung, welche Behandlung oder Kombination von Therapien einschließlich alternative Therapien am besten geeignet ist.

    Ihres Providers wird nehmen Sie eine Geschichte und eine körperliche Untersuchung, nach spezifischen Organschäden oder Trauma zu suchen und zu bewerten, wenn Ihre Muskeln zart oder schwach sind. Labortests zeigen Indikatoren für Alkoholismus, wie z. B. Bluthochdruck Alkohol. Bildgebende Verfahren kann verwendet werden, um Alkoholbedingte Störungen zu diagnostizieren.

Behandlungsmöglichkeiten

p Unfallschutz-

die Art der Behandlung hängt von der Schwere Ihrer Alkoholismus und verfügbaren Ressourcen und muss medizinische Fragen und Rehabilitation. Behandlungen können in einem Krankenhaus, einer stationären Behandlung einstellen, oder ambulant erfolgen.

-Behandlungsplan

zur Behandlung zu verstehen und die richtige Behandlung Entscheidungen treffen, es hilft, um einen Überblick zu bekommen. Behandlung wird oft als mit vier allgemeinen Phasen:

  • erste Schritte (Beurteilung und Bewertung der Krankheitssymptome und Probleme des Lebens begleiten, Behandlung Entscheidungen und Entwicklung eines Plans)
  • Entgiftung (absetzen Verwendung)
  • aktiv-Behandlung (stationäre Behandlung oder therapeutischen Gemeinschaften, intensive und regelmäßige ambulante Behandlung, Medikamente mit Alkohol verlangen zu helfen und Alkoholkonsum, Arzneimittel zur Behandlung von gleichzeitigen psychiatrischer Erkrankungen zu verhindern 12-Schritte-Programm, Selbsthilfe und gegenseitige Hilfe Gruppen)
  • beibehalten Nüchternheit und Rückfall Prävention (ambulante Behandlung bedarf, 12-Schritte-Programm, andere Selbsthilfe und gegenseitige Hilfe Gruppen)

    viel versprechende Arten von Beratung und ergänzende alternativer Medizin zu unterrichten, um erkennen von Situationen, Menschen und Gefühle, die ihren Drang zu trinken und um neue Wege zu bewältigen ohne Verwendung finden auslösen beinhalten Alkoholkonsum. Darüber hinaus bieten viele Programme da die Einbeziehung von Familienmitgliedern zur Erholung wichtig ist, auch Eheberatung und Familientherapie im Rahmen des Behandlungsprozesses. Einige Programme verbinden auch Personen mit Community-Ressourcen, wie Rechtsberatung, Berufsausbildung, Kinderbetreuung und Eltern-Klassen.

    hier sind 12 Fragen, die bei einem Alkohol- oder Drogenmissbrauch Behandlung oder Rehabilitation Programm auswählen nach Angaben des Center for Substance Abuse Behandlung (USA):
    1. Akzeptiert das Programm Ihre Versicherung? Wenn nicht, werden sie gemeinsam mit Ihnen zu einem Zahlungsplan oder andere Mittel der Unterstützung für Sie zu finden?

    2. Ausgeführt das Programm wird durch akkreditierte, zugelassen bzw. ausgebildete Fachleute?

    3. Ist die Anlage sauber, organisiert und gut geführte?

    4. Das Programm umfasst das gesamte Spektrum der Bedürfnisse des einzelnen (medizinische: einschließlich Infektionskrankheiten; psychologische: einschließlich Co vorkommenden Geisteskrankheiten; soziale; berufliche, rechtliche, etc..)?

    5. Das Behandlungsprogramm auch sexuellen und körperlichen Behinderungen sowie Bereitstellen von Alter, Geschlecht und kulturell angemessene Behandlung?

    6. Ist langfristige Nachsorge Unterstützung bzw. Beratung, gefördert und gepflegt?

    7. Gibt es laufende Beurteilung der individuellen Behandlungsplan um sicherzustellen, dass es sich ändernden Bedürfnissen gerecht?

    8. Beschäftigt das Programm Strategien zu engagieren und halten Personen in der längerfristigen Behandlung, erhöht die Wahrscheinlichkeit von Erfolg?

    9. Das Programmangebot Beratung (Person oder Gruppe) und andere Behavioral Therapien zur Verbesserung der Fähigkeit des Individuums, Funktion in der Familie/Gemeinschaft?

    10. Bietet das Programm Medikation als Bestandteil der Therapie bei Bedarf?

    11. Gibt es laufende Überwachung der möglichen Rückfall Leitfaden Patienten zurück zur Abstinenz zu helfen?

    12. Bieten Dienstleistungen oder Empfehlungen wir Familienmitglieder um sicherzustellen, dass sie verstehen, sucht und die Recovery-Prozess zu helfen, den sich erholenden einzelnen unterstützen?

    -Prognose

    Genesung vom Alkoholismus ist ein lebenslanger Prozess. In der Tat sind Menschen, die von Alkoholismus litten ermutigt, sich je nach als „ein Alkoholiker,“ nie eine wiederhergestellte Alkoholiker bezeichnen. Und zwar deshalb, weil die meisten Forscher auf dem Gebiet glauben, dass da das Potenzial für Alkoholismus noch Bestandteil der individuellen biologischen und psychologischen Make-up ist, man sich nie vollständig von Alkoholismus erholen. Das Potenzial für Rückfall (Rückkehr zu Krankheit) muss ist immer da, und anerkannt und respektiert werden. Statistiken belegen, dass unter den Mittelklasse-Alkoholiker in stabilen finanziellen und familiären Situationen, die einer Behandlung unterzogen haben, 60 % oder mehr bei einem Versuch zu stoppen, trinken für mindestens ein Jahr, und viele ein Leben lang erfolgreich sein kann.

    medikamentöse Therapien

    Ihr Provider kann folgende Medikamente verschreiben.

    • Tranquilizer genannt Benzodiazepine die während der ersten Tage der Behandlung verwendet werden, um Patienten zu helfen, sicher entziehen Alkohol

    • antipsychotischen Medikamenten für Menschen, die nicht Menschen bleiben nüchtern zu Benzodiazepinen

    • Naltrexon, ein vor kurzem zugelassenen Medikamente reagieren zu helfen. Bei Verwendung in Kombination mit Beratung kann dieses Medikament das Verlangen nach Alkohol zu verringern und eine Rückkehr zu schweren trinken zu verhindern.

    • Disulfiram, eine ältere Medikamente, die entmutigt durch verursacht Übelkeit, Erbrechen, trinken und andere unangenehme körperliche Reaktionen, wenn Alkohol verwendet

    ist Medikamente für bestimmte Organschäden oder Symptome im Zusammenhang mit Alkohol-Entzug.

    -ergänzende und alternative Therapien

    eine umfassende Behandlung zu planen, denn Alkoholismus eine Reihe von komplementären und alternativen Therapien beinhalten kann.

– Ernährung (westliche Medizin)

eine ausgewogene, ernährungsphysiologisch angemessene Ernährung hilft, Alkohol-induzierten Blutzuckerschwankungen zu stabilisieren und Heißhunger zu verringern. Folgende Tipps kann helfen, die Symptome zu reduzieren.

• Eliminate Einfachzucker.

• Erhöhung der komplexen Kohlenhydraten (wann immer möglich, ersetzen Sie stark verarbeitete Körner, Getreide und Zucker mit minimal Vollkorn-Produkte verarbeitet).

• ausreichend Protein zu konsumieren. (Wenn man Fleisch isst, lenken Sie sich in Richtung der schlanksten Kürzungen. Wer gerne Milchprodukte, sind entrahmt oder fettarme Versionen gesündere Entscheidungen. Bohnen, Soja, Nüssen und Vollkornprodukten bieten Protein ohne viel gesättigte Fettsäuren und viele gesunde Ballaststoffe und Mikronährstoffe).

• Erhöhung der essentiellen Fettsäuren (essentielle Fettsäuren – zwei mehrfach ungesättigten Fettsäuren [PUFAs], die im Körper hergestellt werden kann sind Linolsäure [omega 6 family – e.g. oils from Safflower, Sunflower, Corn, Soya, Evening primrose, Pumpkin, Wheatgerm] und Alpha-Linolensäure [omega 3 family – e.g. Linseed (flaxseeds), Rapeseed (canola), Soya beans]. Sie müssen durch eine Diät zur Verfügung gestellt werden und werden als essentielle Fettsäuren bezeichnet. Innerhalb des Körpers können sowohl in weitere PUFAs wie Arachidonsäure, oder Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) umgewandelt werden. Im Körper sind PUFAs wichtig für die Aufrechterhaltung der Membranen aller Zellen; für die Herstellung von Prostaglandinen, die viele Prozesse im Körper zu regulieren, die Entzündung und die Blutgerinnung. Eine weitere Voraussetzung für Fett in der Ernährung soll die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K aus der Nahrung aufgenommen werden; und für die Regulierung der Körper Cholesterin-Stoffwechsel)

• Abnahme gesättigte Fette und Gebratene Nahrungsmittel (gesättigte Fette – in der Regel aus tierischen Quellen wie z.B. Schmalz, Talg und Butter abgeleitet. Gesättigte und einfach ungesättigte Fette sind nicht in der Ernährung notwendig, da sie im menschlichen Körper hergestellt werden können).

• vermeiden Sie Koffein.

potenziell vorteilhaft Nahrungsergänzungsmittel gehören die folgenden.

• Vitamin B1 (50 bis 100 mg pro Tag – Alkoholiker haben einen Mangel an B-Vitamine, insbesondere B1)

• Vitamin B2 (50 mg pro Tag), B3 (25 mg pro Tag), B5 (100 mg pro Tag – hilft dem Körper bei der Entgiftung von Alkohol. Benötigt, um Stress entgegenzuwirken), B6 (50 bis 100 mg pro Tag), B12 (100 bis 1.000 mg pro Tag)

• Vitamin C mit Bioflavonoiden (3.000 bis 10.500 mg pro Tag in geteilten Dosen -)

• Vitamin E (400 IE pro Tag), das Herz

• Kalzium (2 000 mg täglich vor dem Schlafengehen) einen lebenswichtigen Mineralstoff zu schützen, das hat eine beruhigende Wirkung

• Magnesium (250-1000 mg), Entzugserscheinungen

• Selen zu verringern (200 Mcg pro Tag) zum Schutz der Leber

• Zink (15 mg pro Tag), Stoffwechsel

• Aminosäuren unterstützen: Carnitin (500 mg zweimal täglich), der Leber, Glutamin (1 g pro Tag) zu schützen, um den Heißhunger, Glutathion (300 mg pro Tag) zu verringern, zum Schutz der Leber und Herz

• Multienzyme Komplex (wie auf Etikett angegeben. Nehmen Sie mit Mahlzeiten – zur Verdauung) plus proteolytische Enzyme – als gerichtet auf Label. Nehmen Sie zwischen den Mahlzeiten – wichtig für die Aufnahme von Protein. Achtung: Geben Sie nicht diese Ergänzungen zu einem Kind.)

• Chrom (250 bis 500 Mcg zweimal täglich) reduziert Zucker Heißhunger und Unterzuckerung im Zusammenhang mit Alkohol Heißhunger reduziert.

-Kräuter

Kräuter sind in der Regel als getrocknete Extrakte (Tabletten, Kapseln oder Tabletten), Abkochungen, Tees oder Tinkturen (Alkohol-Extraktion, sofern nicht anders angegeben). Dosis für Tees ist 1 TL/Tasse Wasser für 10 Minuten (Wurzeln brauchen 20 Minuten) durchdrungen. Pflanzliche Extrakte, die mit Alkohol sollte bei Alkoholikern vermieden werden. Für TCM Kräuter ist die Dosierung durch die TCM Arzt oder Herbalist vorgeschrieben.

westlichen Kräutern

die Verwendung von bestimmten westlichen pflanzliche Heilmittel Linderung der Symptome bieten kann.

• Mariendistel (Silybum Marianum): 80 bis 200 mg dreimal täglich, zur Unterstützung der Leber

• Nachtkerzenöl (Oenothera Biennis): 1.000 mg 3 mal täglich zu den Mahlzeiten. Diese Ergänzung ist in Europa erfolgreich eingesetzt, eine gute Quelle von essentiellen Fettsäuren.

• Löwenzahn (Taraxacum Officinale): 2 bis 8 g der Wurzel dreimal täglich in Tee oder 5 ml dreimal täglich Blatt Tinktur hilft die Leber zu entgiften. Funktioniert gut mit Mariendistel.

• Skullcap (Helmkraut Lateriflora): historische Nutzung von Hysterie, Verspannungen und nervösen Störungen, vor allem Angst; eine Tasse Tee vor dem Schlafengehen kann Schlaflosigkeit helfen.

• Baldrianwurzel (Valeriana Officinalis) hat eine beruhigende Wirkung. Es wird am besten vor dem Schlafengehen eingenommen.

• ausgetrockneten Leber Kapseln (500 mg dreimal täglich) heilen Lebergewebe.

traditionelle Medizin Kräuter & Diät

Diät-plan für den Garten von Eden: im Buch Genesis, Kapitel 1, Vers 29, Gott sagt Mann, was er essen sollte: „siehe, ich habe euch gegeben, jedes Kraut, das Samen ergibt, die auf den ersten Blick das Antlitz der Erde ist, und jeden Baum, dessen Frucht Samen liefert; zur Nahrungssuche werdet ihr.“

bestimmte Kühlung, entgiftende Lebensmittel werden häufig verschrieben (TCM) bei der Behandlung von Alkoholismus: Tofu, Sojasprossen Mung, Mungbohnen, frische Weizenkeime, Römersalat, Banane, Zuckerrohr oder unraffinierte getrockneter Zuckerrohrsaft, Birnen und Spinat. Honig mit dem Löffel gegessen, bis Sättigung bei einem Kater das Verlangen nach mehr Alkohol reduziert. Suppen sind hilfsbereit und bieten ein gutes Medium für Tofu, Mungbohnen, Romaine Kopfsalat und Spinat in der Ernährung.

Kudzu oder Ge Gen (andernfalls bekannt als Pueraria Lobata) zählt zu den ältesten Heilpflanzen in der TCM verwendet. Forscher am Zentrum für biochemische und biophysikalische Wissenschaften und Medizin, Harvard Medical School, Boston, USA haben viele tief greifende pharmakologische Maßnahmen einschließlich der Antidipsotropic (Anti-Alkohol-Missbrauch) Aktivität. Obwohl die Wurzeln und Blumen der Kudzu (Ge Gen), Radix Flos Puerariae, bzw., um Alkoholmissbrauch sicher und effektiv in China für mehr als ein Jahrtausend behandeln verwendet wurden (reduzieren Heißhunger).

Kraut amerikanischer Ginseng, Xi Yang Shen in Mandarin, (Panax Quinquefolium) ist bekannt für die Behandlung von Alkoholismus in Ostasien geschätzt und kann in Verbindung mit dem goldenen Siegel oder Chaparral Formeln verwendet werden. Im Falle extremer Schwäche, amerikanischer Ginseng wird als Teil der Regeneration Ernährung pflanzliche Formel, enthält es zu gleichen Teilen (in der Tat diese Formel ist ein Hybrid zwischen chinesischen und indianischen Volksmedizin) angegeben:

Suma Wurzel (Pfaffia Paniculata)
getrocknet Ling Zhi (Reishi – Ganoderma Lucidum), Maitake, oder Shiitake Pilz
Hiobs Träne Samen (Coix Lacryma-Jobi)
amerikanischen/kanadischen Ginseng Wurzel (Panax Quinquefolium)
Astragalus Wurzel (Astragalus Membranaceus)
wegen seiner wärmenden Natur , verwenden Sie nicht Chinesisch oder Koreanisch Panax Ginseng. Vermeiden Sie wärmende Gewürze wie Ingwer, Zimt und schwarzem Pfeffer.

Nachdem eine reinigende Programm, die Wärme und andere Zeichen des überschüssigen, hohe Proteinquellen bereinigt für ein bis zwei Jahren, die Leber wieder aufzubauen hinzugefügt werden kann. Es ist sehr wichtig, den Körper nach oder sogar gleichzeitig sedieren, weil während der Bereinigung viel Qi (Energie) verloren geht. TCM spülen (Reinigung) Kraut Formel sind ab diesem Zeitpunkt Stand ausgeglichen.

besonders vorteilhaft ist Spirulina oder andere grüne Mikro-Algen; in Fällen von Schwäche, kleine Mengen (1 — 3 Unzen) von Tierprodukten eventuell notwendigen drei oder vier Mal pro Woche: Sardine, Makrele, Thunfisch, Schweinefleisch, Leber und Schwein oder Rind Niere.

-Homöopathie

einen erfahrenen Homöopathen verschreiben kann eine Therapie für die Behandlung von Alkoholismus, die speziell für Sie konzipiert ist. Einige der häufigsten akuten Heilmittel sind unten aufgeführt.

• Arsenicum Album für Angst und Zwanghaftigkeit, mit Übelkeit, Erbrechen und Durchfall

• Nux Vomica für Reizbarkeit und Zwanghaftigkeit mit Verstopfung, Übelkeit und Erbrechen

• Lachesis für verlangen nach Alkohol, Kopfschmerzen und Schwierigkeiten beim Schlucken

• Lycopodium für geringes Selbstwertgefühl, Sodbrennen, Impotenz

akuten Dosis beträgt drei bis fünf Pellets von 12 X 30 c alle ein bis vier Stunden, bis Symptome gelindert werden.



Akupunktur Alkoholiker, die aufhören zu trinken oft erleben Entzugserscheinungen, vor allem in der ersten Woche oder so, dass sie Alkohol enthalten. Schlaflosigkeit, visuelle und auditive Halluzinationen, Krämpfe, akute Angst, schneller Puls, reichlicher Schweiß und Fieber können auftreten. Mit der Zeit jedoch mit angemessenen Aufsicht bei Bedarf diese Symptome bestehen und der Alkoholiker ist befreit, um die lebenslange Arbeit der Wiederherstellung zu beginnen.

Akupunktur kann helfen, engagierte Menschen aufhören zu trinken durch Verringerung oder Beseitigung der Entzugserscheinungen der Alkohol-Abstinenz und Reduzierung Heißhunger. Ohr und/oder Körper Akupunktur kann zur Behandlung von Menschen mit Alkoholismus basierend auf eine individualisierte und gründliche Bewertung der Exzesse und Mängel des Qi (Lebensenergie) befindet sich in verschiedenen Meridianen von TCM Praktikern verwendet werden. Bei Alkoholismus ist ein Qi-Mangel in der Regel in der Leber-Meridian, erkannt, während die Gallenblase-Meridian tendenziell überschüssige Qi enthalten. Aus Sicht der TCM können verwandte Syndrome der Abhängigkeit von Alkohol oder anderen Substanzen wie folgt definiert werden:

• Leber Qi Stagnation (Schwellungen, Klumpen, aufgeblähten Bauch und Brust, Spannung, Schilddrüsen-Probleme, unterdrückte Emotionen, Frustration, Wut, Ungeduld), was im Laufe der Zeit zu Leber Hitze (rotes Gesicht, Augen und Zunge, Schlaflosigkeit führt, Spaltung, Kopfschmerzen, Verstopfung, Aggression, Gewalt), Leber Wind (bewegliche oder schwankende Schmerzen pulsierende Kopfschmerzen, Krämpfe, Krämpfe, Schwindel, manisch-depressiv /) und/oder mangelhafte Leber Yin (trockene Augen, schwache Vision, Nachtblindheit, trockene, spröde Nägel und andere allgemeine mangelhaft Yin-Zeichen).

• Niere-adrenalen Stress, wodurch mangelhaft Nieren-Yin (Klingeln in den Ohren, trockener Hals, Schwindel, niedrigen Rückenschmerzen, schwache Beine, rote Zunge, Unsicherheit, Unruhe), mangelhafte Nieren-Yang (kalte Extremitäten, Abneigung gegen Kälte, schwache Knie und unteren Rücken, häufiges Wasserlassen, Ödeme, vergrößerte, blasse Zunge, Mangel an Willenskraft), und mangelhaft Jing (schlechten körperlichen und/oder geistigen Entwicklung, unzureichenden Gehirnfunktion, frühe Senilität Impotenz, Schwindel, lockere Zähne, Kopf Haarausfall). Viele Drogen „Höhen“ verbrauchen große Mengen an Jing-Essenz.

• Herz-Geist Geist mangelnde Ausgewogenheit (mangelnde geistige Konzentration, Vergesslichkeit, schlechter Schlaf-Muster, Geisteskrankheit, Sprachprobleme und Agitation während de Vergiftung).

• Allgemeine Qi-Mangel (Schwäche, Schwäche, schwache Stimme und flachen Atem, wenig oder gar keine Zunge Beschichtung, mangelnde Motivation) und Blut-Mangel (blasse Lippen, Zunge, Nagelbetten und Teint; dünne, dünne, trockene Haare, Flecken im Blickfeld; unregelmäßige Menstruation).

eines der primären Ziele sucht Arbeit ist eine glatte, Obstruktion freisetzenden Qi-Fluss im gesamten Körper und Geist, so dass Rauschmittel sind nicht mehr sehnte. Damit verbundenen Reinigung der Leber, die glatte Qi-Fluss im allgemeinen leitet. Eingebettet in der Leber sind chemische Rückstände, die stellvertretend für die Leben-Geschichte von ungelösten Problemen, Dementis, Ressentiments und Repressionen, die durch Alkohol überdeckt worden?

Neben der Durchführung Nadelung Behandlung, Akupunkteure können andere Methoden wie Moxibustion, pflanzliche Heilmittel, Ernährung und therapeutische Massage beschäftigen.

Akupunktur zeigt Potenzial als eine wirksame Behandlung von Süchten, nach den Studien in den letzten zwei Jahrzehnten in China, Europa und Nordamerika durchgeführt. Sie fanden, dass Akupunktur kann dem Wunsch zu trinken Alkohol und je niedriger die Zahl der Kinobesuche von Alkohol Entgiftung Zentren reduzieren, andere Studien haben es versäumt, diese Erkenntnisse zu duplizieren. Interessanterweise berichten jedoch viele sucht-Programme, die derzeit Akupunktur bieten, dass Menschen scheinbar „wie Akupunktur“ und in vielen Fällen wollen weiterhin mit ihrer Detox-Programm für längere Zeit als Akupunktur als Behandlungsoption zur Verfügung gestellt wird. Dies ist sehr wichtig, da die Teilnahme entscheidend für den Erfolg der Behandlung ist.

folgende

nach Erstversorgung, medizinische und/oder Gesundheitswesen Follow-up sollte weiter für 6 bis 12 Monate.

Empfehlungen

• alle Alkohol vermeiden. Völlige Abstinenz ist eine zwingende Voraussetzung für die Aufnahme wieder der Kontrolle über Ihr Leben und Ihre Gesundheit.  Sie können beginnen wieder zu trinken erwarten und die Kontrolle über es auch nach jahrelanger Nüchternheit zu erhalten. So wenig, wie ein Schluck jedes alkoholhaltige Getränk trinkende Muster erneuern kann. Sie müssen auswählen, nicht zu trinken.

• suchen Hilfe aus einer oder mehreren Personen sehr gut informiert über diese Störung. Anonyme Alkoholiker leistet wunderbare Arbeit seit vielen Jahren bei Alkoholikern zu erreichen und aufrechtzuerhalten Nüchternheit. Al-Anon ist eine ähnliche Gruppe, dass pro bietet Unterstützung für die Freunde und Familien von Alkoholikern. Die Unterstützung und Beratung von Dienstleistungen dieser Gruppen sind Erfolg können in fast jeder Stadt und Gemeinde bundesweit. Im örtlichen Telefonbuch für die Gruppe in Ihrer Nähe suchen Sie, oder rufen Sie Ihren lokalen psychiatrischen Vereinigung für Informationen.

• Wenn möglich, konsultieren Sie einen ernährungsphysiologisch ausgerichteten Arzt oder einem TCM-Arzt auf Ihre speziellen Ernährungsbedürfnisse zu bestimmen.

• gehen Sie auf eine zehntägige live Saft und reinigende schnell zu schnell Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

• eine nährstoffreiche Ernährung von frischem whole Foods, wenn möglich, aus biologischem Anbau und folgen Sie dem oben genannte Nahrungsergänzungsmittel-Programm. Ihre primäre Nahrungsmittel sollte rohes Obst und Gemüse, Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte.

• vermeiden Sie gesättigte Fette und frittierte Lebensmittel, die die Leber belasten. Verwenden Sie für essentielle Fettsäuren Primrose Öl Ergänzungen sowie geringe Mengen an kalt gepressten Bio Pflanzenöle.

• verbrauchen keine raffinierten Zucker oder alles, was es enthält. Alkoholiker haben oft Störungen des Zuckerstoffwechsels.

• holen Sie sich viel Ruhe, vor allem in den ersten Wochen der Erholung zu gönnen Sie Ihrem Körper zu reinigen und reparieren.

• vermeiden Menschen, Dinge und Orte, die mit dem Trinken verbunden sind. Freundschaften Sie neue mit Menschen, die nicht trinken. Nehmen Sie ein Hobby, engagieren sich im Sport und Training (einschließlich Yoga, Tai-Chi, Qi-Gong) oder Förderung von Selbstwertgefühl und eine produktive Ventil für Energie.

• so weit wie möglich, vermeiden Sie Stress. Geduld zu kultivieren, meditieren, beten; Diese wird benötigt für die langen, langsamen Weg der Besserung.

• nehmen Sie keine Drogen außer denen von Ihrem Arzt verordnet.

• Wenn Sie vermuten, dass jemand Sie wissen, Alkohol, missbraucht werden kann ermutigen Sie die Person, um professionelle Hilfe zu suchen.

ANHANG 1 – „Alkohol schlimmer für weibliche Gehirne“

Bilder von den Gehirnen von mehr als 150 freiwillige offenbart wie Frauen kommen, mehr Schaden und schneller als Männer, wenn sie schwer zu trinken.

Wissenschaftler haben seit einiger Zeit, die Männer weniger anfällig für Alkohol als Frauen möglicherweise vermutet. Die deutsche Forschung zeugt sichtbar davon. Das Team der Universität Heidelberg veröffentlichten ihre Ergebnisse in Alkoholismus.

in der Studie, rund die Hälfte der Freiwilligen waren Alkoholiker. Die Freiwilligen hatten Gehirnscans am Anfang und Ende der sechs Woche studieren. Diejenigen, die alkoholische waren halfen während der sechs Wochen „austrocknen“.

Wenn die Forscher die b analysiertenRegen-Scan-Ergebnisse sie offensichtliche Beweise für Hirnschäden bei schweren Trinkern gefunden.

die Trinker hatte kleinere Gehirne, aufgrund von Verlust oder Atrophie, als die Kontrollen.

Gehirn Verlust

Frauen, die starke Trinker waren verloren die gleiche Menge an Hirnvolumen als trinken Männer, sondern in einem viel kürzeren Zeitraum der Alkoholabhängigkeit.

Erstautor Professor Karl Mann sagte, obwohl Männer in der Regel mehr Alkohol trinken, Frauen wahrscheinlich entwickeln Alkoholabhängigkeit und nachteilige Folgen leichter.

andere Alkoholbedingte Störungen wie Herzproblemen, Depressionen und Lebererkrankungen, kam es auch früher bei Frauen als Männer, sagte er:

„Frauen in der Regel anfangen zu trinken, später im Leben, verbrauchen weniger… und könnte ein Grund dafür, dass Frauen weniger Alkohol betroffen. Aber es gibt Beweise für einen schnelleren Fortschritt der Ereignisse führen zu einer Abhängigkeit unter weibliche Alkoholiker und ein früherer Beginn der negativen Folgen des Alkoholismus. Dies deutet darauf hin, dass Frauen anfälliger für chronischen Alkoholkonsum sein können.“

aus diesen Gründen, sagte er, es war sogar noch wichtiger zu erkennen und Alkoholmissbrauch bei Frauen früh zu behandeln.

ein Sprecher von Institute of Alcohol Studies, sagte: „Diese Studie unterstützt die bisherigen Erkenntnisse, dass Frauen viel alkoholbedingter vor den Menschen auf dem gleichen Niveau zu trinken. Diese Ergebnisse sind insbesondere bei angesichts den steigenden Alkoholkonsum in UK Frauen und das erhöhte Risiko für Alkoholabhängigkeit, die damit einhergeht. Dies deutet darauf hin beunruhigend, dass alkoholbedingte Schäden von Frauen in Großbritannien erfahren in den nächsten Jahren rapide soll.“

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Dan Micu