EB-5 Investor Visum (US Steuerfragen)

Co-Autor von Jordan L. Eftekari, Esq.

(1) Einführung

am 2. November 2007, das Wall Street Journal veröffentlichte einen Artikel: „Got $500.000?  Den USA erwartet (Regierung EB-5-Programm bietet ausländischen Investoren Greencards für die Schaffung von Arbeitsplätzen) „.

A Bundesprogramm bekannt als EB-5 (Immigrant Investor Visum), verwaltet durch die US-Staatsbürgerschaft & Immigration Services („USCIS“) fördert ausländische Investoren investieren, ihren Weg zum Leben in der U.S.A.

Morrie Berez, Chef der EB-5-Programm bei USCIS, erklärte: „die Gelegenheit ist wirklich schön zu leben und ihre Energie in den Vereinigten Staaten beitragen wollen und es schafft Wirtschaftswachstum und Arbeitsplätze vor allem für Amerikaner. “

gibt es 10.000 EB-5 Visa zur Verfügung, jedes Jahr, und nur 867 im Jahr 2007.  Basierend auf die günstige Währung Arbitrage (Euro/Dollar, britischen Pfund/Dollar) das EB-5-Visum ist eine kostengünstige und zeitsparende Möglichkeit, in den U.S.[19459002einwandern]

Investor (und Familie) können jetzt erhalten Greencards (uns Daueraufenthaltsgenehmigung) mit einem EB-5 Visum durch die Investition von $500.000 in ein regionales Zentrum der Regierung genehmigt (derzeit über 30 regionale Zentren).  Investoren erhalten die Sicherheit der US-Daueraufenthalt ohne wiederholte Visa-Anträge. Staatsbürgerschaft erhalten Sie nach fünf Jahren.

die Investition in eine der drei Formen mit dem EB-5 Visum gestellt werden:

  1. Invest $1.000.000 in ein Geschäft und Verleih zehn Mitarbeiter überall in den USA oder
  2. Invest $500.000 und Verleih zehn Mitarbeiter in einem Gebiet, wo die Arbeitslosenquote übersteigt des nationalen Durchschnitts von 150 % oder die ländliche Bevölkerung ist weniger als 20.000, , oder
  3. $500.000 in eine Regierung bezeichnete Regional Center zu investieren und vermeiden Sie direkte Beschäftigung.

die Investition von $500.000 ist die preisgünstigste Art der Visum-Anforderungen um die permanente Green Card nach der zwei-Jahres-Zeitraum zu erhalten.  Obwohl die ersten beiden Arten von Investitionen, permanente Green Card-Status führen, benötigen sie eine zusätzliche zeigen, dass am Ende der zwei Jahre, zehn qualifizierten Arbeitsplätze im Bereich gezielten Beschäftigung gepflegt haben.

die Mindestdauer der Investition beträgt etwa drei Jahre.  Sobald ein Investor wandert können sie beantragen „Bedingungen“ nach 1 Jahr und 9 Monate in den USA entfernt.  Die Verarbeitung dauert bis zu sechs Monaten. „Bedingungen entfernen“ bedeutet, dass die Investition ist nicht mehr an die EB5 gebunden, und der Investor dann frei ist, die Investition zu verkaufen.

das EB-5 Visa Investition möglicherweise eine passive Investition erfordert keine aktive Business Management.  Mit einer Green Card über ein EB-5 haben Investitionen Visum Investoren die Flexibilität, jeden Job nehmen jedes mögliches Geschäft laufen, sich zurückzuziehen und überall in den USA leben, mit den Vorteilen von US-Bürgern unter anderem Eigentum oder Bildung genossen.

(2) Geschichte-EB-5-Programm

das EB-5 Visa Programm wurde 1991 gegründet. Im Jahr 1991, der Investor für ein EB-5 Visum war erforderlich, um eine Investition von mindestens machen:

  1. $1.000.000
  2. $500.000 (in einem Bereich gezielte Arbeitslosigkeit)

erforderlichen Investitionen zur Schaffung von 10 Arbeitsplätzen.

für die ersten zwei Jahre des Programms wurde nur eingerichtet für diejenigen, die bereit waren zu investieren und erstellen ihr eigenes Unternehmen, die mindestens zehn Arbeitsplätze erzeugen würde. Jedoch im Jahr 1993 begann die Regierung, manche Unternehmen als regionalen Zentren zu bezeichnen. Ursprüngliche Unternehmen, die gab es in einem Gebiet, wo die Arbeitslosenquote der nationale Durchschnitt von 150 % oder die ländliche Bevölkerung übersteigt, beträgt weniger als 20.000 in der Gebietshauptstadt Bezeichnung passen und konnten dann ordnungsgemäß von den GUS-Staaten (früher die INS) genehmigt werden.

zwischen 1993 und 1998 wurden mehrere Unternehmen als regionaler Zentren gekennzeichnet. Alle diese Unternehmen bewarben sich um ausländisches Kapital von den ausländischen Investoren in der EB-5 Visa Programm beteiligt. Der Wettbewerb, der für das ausländische Kapital und die Neuheit der EB-5 Visa Programm führte zu Missbrauch des Systems bestanden. Die meisten Unternehmen nicht bieten solide Investitionen und waren wirklich in der Wirtschaft, Gebühren einzuziehen, als eine laufende Geschäft zu finanzieren. Viele Investitionsmöglichkeiten nicht die vollen $500.000 Investitionskapital beschaffen oder mieten Sie die erforderliche Anzahl von Mitarbeitern.

CIS zu Recht diesen Missbrauch des Programms zu stoppen wollten. 1998 rückwirkend GUS zu Unrecht ihre überarbeiteten Regeln auf Personen, die bereits Anträge genehmigt hatte. GUS-Staaten versuchten, diese Visa Petitionen zu widerrufen. Damit begann die Prozessführung. Der Rechtsstreit, der folgte, das Programm auf Eis gelegt, von 1999 bis 2002.

im Jahr 2002 verabschiedete der Kongress ein neues Gesetz zum Schutz der Anleger vor 1998. Auch kann im Jahr 2002, in einem Fall bekannt als „Chang“ 9. Circuit Court of Appeals, dass entschied GUS nicht ihrer Neuregelung rückwirkend gelten. Im August 2003 begann GUS Genehmigung Regionalzentrum und EB-5 Visa Petitionen zum ersten Mal seit 1998.

das EB-5 Visa Programm wurde im Jahr 2002 durch die folgende Satzung geändert (Pl 107-273 Sek. 11037 – 2002):

„ein regionales Zentrum Gerichtsbarkeit über haben einen begrenzten geographischen Bereich, die im Vorschlag beschrieben und konsequent mit dem Ziel der Konzentration gepoolte Investition in definierten Wirtschaftszonen.  Die Einrichtung eines regionalen Zentrums auf allgemeine Voraussagen, in dem Vorschlag enthalten, über die Arten von Wirtschaftsunternehmen, die Hauptstadt von Aliens, die Arbeitsplätze erhalten werden, die direkt oder indirekt erstellt werden als Folge solcher Kapitalanlagen beruhen kann und der andere Positive wirtschaftliche Effekte solches Kapital Investitionen müssen.“

ab 2002 können Anleger $500.000 in ein regionales Zentrum (Gebiet eine gezielte Arbeitslosigkeit) ohne die Notwendigkeit der Schaffung von 10 Arbeitsplätzen.  Für die Investition von $500.000 erhält ein Investor eine „bedingte Green Card.“

im Januar 2005 zur Verbesserung und Beschleunigung der EB-5 regional Center im Zusammenhang mit Anwendungen USCIS etabliert, Investor und regionalen Zentrum Einheit („IRCU“). Das Gerät ist ausschließlich deklaratorische zuständig für Regional Center Anwendungen gemäß der Immigrant Investor Pilot Program für Zwecke der Genehmigung, Verweigerung und Anfragen für Beweise (RFE). Das Gerät überwacht und knüpft an die Aktionen der genehmigten regionalen Zentren zur Einhaltung der Bedingungen, Umfang und Bedingungen für ihre Genehmigung/Bezeichnung im Verhältnis zu ihrer genehmigte Geschäftspläne und indirekte Job Creation Methoden. Zu guter Letzt das Gerät entwickelt und schlägt EB-5 Programm, Politik, und Verordnung Änderungen oder Verbesserungen an USCIS Management.

the CIS baut ständig ihre Bemühungen zu beschleunigen und das EB-5-Programm zu organisieren. Bis Januar 2009 gab es drei verschiedene Einreichung Standorte für Visa und/oder Regionalzentrum Petitionen. Derzeit hat der GUS eine Einheit an der California-Service-Center und nutzt es als der einzige Ort, um Datei für das EB-5-Programm. Dieses Zentrum besteht aus speziell ausgebildeten Wertungsrichter EB-5 richterlichen Entscheidungen gewidmet.  Durch die Konsolidierung der richterlichen Entscheidungen im Mittelpunkt, USCIS glaubt, dass es insgesamt reduzieren kann Durchlaufzeiten und besseren Monitor EB-5 im Zusammenhang mit richterlichen Entscheidungen.

(3) US Steuerfragen – Non-Resident Aliens

U.S. Nachlasssteuer (Non-Resident Aliens)

eine non-Resident Alien unterliegt US Nachlasssteuer auf ihre Steuerpflichtigen Nachlass befindet sich in den USA (IRC-§2101(a), 2106(a)).

für US Erbschaftssteuer, beide Lager an einer US-Corporation (IRC §2104) und US-Immobilien (Treas Reg §20.2104-1(a)91)) „liegen“ in der U.S.

Non-Resident Aliens sind berechtigt:

  1. unbegrenzte Abzug für Überweisungen an US-Bürger Ehegatten (IRC §2106(a)(3)).
  2. A „$60.000 unified Kredit“, das ermöglicht eine non-Resident Alien, nur $60.000 im Wert von Immobilien Immobilien steuerfrei zu übertragen.
  3. einen Teil der Aufwendungen, Verschuldung, Steuern und Verluste aus ihrem Brutto Nachlässen abziehen (IRC §2106(a)(1)) abziehen, bestimmte Spenden aus ihrem Brutto Nachlässen (IRC §2106(a)(2)(A)), aber nur, wenn sie ihre weltweit Immobilien in ihrer Rückkehr Nachlasssteuer (IRC §2106(b)) offenlegen.

A Person, die Eigentum von einem gebietsfremden alien Erblassers erwirbt erhält eine „verstärkte“ Basis in der Eigenschaft (d. h. eine Basis entspricht dem Marktwert der Immobilie zum Zeitpunkt des Todes des Erblassers) unabhängig davon, ob die Eigenschaft includible in der nicht ansässige Ausländer Brutto Immobilien Immobilien steuerlich (IRC §1014(b)).

Generation überspringen Steuer

Non-Resident Aliens sind abhängig von der Generation überspringen Steuer, sondern nur auf Geschenke Geschenk oder Erbschaftssteuer (z. B. keine Schenkungssteuer auf Lebenszeit „überspringt“ immaterielle Eigenschaft) unterliegen.

U.S. Schenkungssteuer (Non-Resident Aliens)

eine non-Resident Alien Schenkungssteuer unterliegt, wenn er ein Geschenk von real oder greifbare Privatvermögen befindet sich in den USA (IRC-§2501(a)(1), §2511(a) macht; Treas Reg §25.2511-1(b)).

ein Geschenk von US-Immobilien unterliegt der Schenkungsteuer (Treas Reg §25.2511-3(b)(1)).

ein Geschenk von immateriellen Privatvermögen Vereinigten Staaten unterliegt nicht Geschenk Steuer (IRC §2501(a)(2)).

Non-Resident Aliens sind nicht berechtigt, die einheitliche Kredit ($1 M Geschenke von der Steuer befreit).

Non-Resident Aliens sind berechtigt:

  1. $13.000 jährliche Ausschluss für Geschenke für jede Person.
  2. unbegrenzten Ausschluss für Geschenke, pädagogische oder medizinischen Ausgaben zu bestreiten.
  3. der unbegrenzten Ausschluss für Geschenke Bürger Ehegatten.
  4. $133.000 (2009) jährliche Ausschluss für Geschenke für Nichtbürger Ehegatten (siehe: Rev Proc 2008-66, IRC §2503(b); 2503 (e), Treas Reg §25.2523(i)-(1)(a), (c)(2)).
  5. unbegrenzte Menge des Eigentums an US-Hilfsorganisation Geschenk steuerfrei (IRC §2522(b)).
  6. unbegrenzte Menge der Eigenschaft, um einen Trust oder eine Stiftung, nur, wenn das Geschenk soll innerhalb der U.S.[19459007verwendetwerden]
  7. Grundlage der Eigenschaft erworben durch Gabe von einem nichtansässigen Ausländer richtet sich auf die gleiche Weise als Grundlage der Eigenschaft erworben durch Gabe von einem resident Alien (IRC-§1015, 1015(d)).

U.S. Einkommensteuer (Non-Resident Aliens)

Non-Resident Aliens sind abhängig von der US-Einkommenssteuer auf US-Quelle: (1) FDAP Einkommen, (2) Effectively verbunden Einkommen.

(1) „FDAP“ Einkommen

US-Quelle „FDAP Einkommen“ i.e., festen oder bestimmbaren jährlichen oder periodischen Einnahmen (z. B. Gehälter, Löhne, Zinsen, mieten, Dividenden und Lizenzgebühren).

A non-Resident Alien unterliegt der US-Einkommenssteuer auf FDAP Einkommen auf eine flache Steuer von 30 % (ohne zugunsten der damit verbundenen Abzüge) IRC §871(a) 873(a).  Die flachen 30 % Einkommensteuer wird auf die Einnahmequelle (IRC §1441) einbehalten.

„FDAP Einkommen“ gehören:

  1. Gewinne aus Verkauf von immateriellen Eigentum (z.B. Patente, Urheberrechte oder andere immaterielle Werte) (IRC §871(a)(1)(D)).

„FDAP Einkommen“ beinhaltet nicht:

  1. Gewinn aus dem Verkauf von Aktien an einer inländischen Kapitalgesellschaft (Treas Reg §1.871-7(a)(1)).
  2. Zinsen auf Bankguthaben und „Portfolio Interesse“ (IRC §871(h) und (i).

Einkommenssteuer Verträge möglicherweise verringern oder beseitigen die 30 % flat Tax auf das FDAP Einkommen.

(2) effektiv verbunden Einkommen

Einkommen, das „effektiv mit einem US-Handel oder Geschäft verbunden ist“.

A nichtansässigen Ausländer, der in einem US-Handel oder Geschäft tätig ist, unterliegt der US-Einkommenssteuer auf sein „effektiv verbundenen Einkommen“, mit gleichen Steuersätzen als US-Bürger und ansässige Ausländer (IRC §871(b)).

für eine non-Resident Alien, Beteiligung an einer US-Handel oder Geschäft ist nicht die Grundlage für die US-Quellensteuer.  US-Einkommenssteuer wird verhängt, wenn eine non-Resident Alien ein Unternehmen durch eine Betriebsstätte in den USA, d. h. einen festen Platz des Unternehmens (z. B. Ort der Geschäftsleitung, ein Zweig, ein Büro, eine Fabrik besitzt).

ist die nichtansässigen Ausländer ein Bewohner eines Landes, mit denen die USA ein Steuerabkommen haben, kann der Vertrag verringern oder beseitigen US-Einkommenssteuer auf effektiv verbundenen Einkommen.

A non-Resident Alien muss Datei IRS Form 8833 offenzulegen Vertrauen auf ein US-Doppelbesteuerungsabkommen eine Befreiung von US-Steuern auf „effektiv verbundenen Einkommen.“

(4) US Steuerabkommen

Einführung

im 21. Jahrhundert, Welt Globalisierung hat die folgenden Ergebnisse produziert:

  1. unmittelbare globale Kommunikation
  2. multi-nationalen Investoren (mit transnationalen Familien)
  3. internationale Mobilität der Menschen auf eine bisher ungeahnte Skala

internationale Investoren in den USA stehen Fragen der Einwanderung (d.h. rechtliche Präsenz) und Einkommen, Estate & Geschenk Steuerfragen potenzielle „Doppelbesteuerung“ (in den USA und ihrem Land der Staatsbürgerschaft), Potenzial „dreifachen Besteuerung“ (wenn sie einem Drittland Wohnsitz haben).

die US hat derzeit 61 Einkommensteuer und 18 Estate & Geschenk Steuerabkommen (siehe unten).  Ein Doppelbesteuerungsabkommen ist eine bilaterale Vereinbarung zwischen zwei 2 Länder, in welchem Land ihre Steuergesetze für gegenseitige Vorteile ändert.

Steuerabkommen haben drei 3 Ziele:

  1. Prevent Doppelbesteuerung
  2. zu verhindern, dass diskriminierende steuerliche Behandlung eines Bewohners des Vertragslandes
  3. Genehmigung gegenseitige Steuerverwaltung, Steuervermeidung und Steuerhinterziehung zu verhindern (siehe: Pfr. Rul. 91-23, §2.01, 1991-1 c.b. 534)

U.S. Estate & Geschenk Steuerabkommen

unter US Federal Estate & Geschenk Steuergesetze , ein Ausländer als US-Estate & Geschenk steuerlichen Wohnsitz besteuert wird, sobald er einen US-Wohnsitz begründet.  Ein Ausländer erwirbt ein US-Domizil durch das Leben in den USA (für sogar einen kurzen Zeitraum hinweg) mit der erforderlichen Absicht bleibt auf unbestimmte Zeit (Treas Reg §20.0-1 ((b)(1) Treas Reg §25.2501 – 1(b))

ist ein Alien, Personen, die ein US-Domizil, vorbehaltlich:

  1. A US Schenkungssteuer auf den Spender Akt der das Geschenk (Übertragung des Vermögenswertes) (IRC §2501(a))
  2. A US Erbschaftssteuer auf den Transfer von ihrer Steuerpflichtigen Nachlass (weltweites Vermögen) (IRC §2001(a))

seit 1976 ein einheitlichen Steuersatz gilt für Vermögenswerte für Immobilien und Schenkungssteuer (Tax-free Geschenke bis zu $1 M, Tax-free-Immobilien bis zu $3.5 M (2009), die Geschenke umfasst).

Top-Steuersatz (2009): 45 %

die Vereinigten Staaten hat 18 Immobilien & Geschenk Doppelbesteuerungsabkommen (siehe unten).  Der Vertrag Steuervorteile gewährt, muss ein Ausländer in den USA oder ein US-Vertragsland z. B. Ursprung (oder Auswahl), zum Zeitpunkt seines Todes oder zum Zeitpunkt der Schenkung registriert sein muss.

die Verträge enthalten besondere steuerliche Regeln, die der Ausländer US-amerikanischen Federal Estate und Gabe Steuerschuld reduzieren können.  Die Verträge sollen über die Übertragung der gleichen Anlage Doppelbesteuerung (das ist das Thema der Nachlass oder ein Geschenk Steuer).

U.S. Erbschaftssteuer Verträge sind entweder nicht-umfassende (nur Nachlasssteuer) oder umfassende (Estate & Schenkungssteuer). Non-umfassende Verträge

Non-umfassende Verträge befassen sich ausschließlich mit Grundsteuern, bestimmte Vermögenswerte „Situs Regeln“ vorsehen und bestimmen, welches Land für die Vermögenswerte besteuern zuständig ist.  Estate Steuerabzüge (und spezifische Ausnahmen) sind nach dem Recht des Landes der Steuer erlaubt.

Estate Tax Verträge bieten Steuergutschriften zur Beseitigung der Doppelbesteuerung.  Jedes Land kann eine Anrechnung auf die Erbschaftssteuer nach einer Formel, die in den Vertrag in Bezug auf Eigentum befindet sich im Land oder in beiden Ländern angegeben.

umfassende Verträge

umfassende Verträge Adresse sowohl Estate & Schenkungssteuern, primäre Besteuerung Gerichtsbarkeit und des verstorbenen Residenz (je nach Wohnsitz) zu bestimmen.  Primäre Besteuerung Zuständigkeit für Immobilien, Betriebsvermögen der Betriebsstätte und eine feste Basis für die Erbringung von persönlichen Dienstleistungen bestimmt.

dieser Verträge vorsehen „zuständige Behörde“ Auflösung für steuerliche Streitigkeiten (Informationsaustausch) und Adresse Doppelbesteuerung durch Steuergutschriften und US Immobilien Steuerabzug für Eigenschaft vorbei an den überlebenden Ehepartner vorsehen.

enthält ein Vertrag eine Klausel der Einsparungen, die USA kann besteuern Nachlass des verstorbenen oder des Spenders Geschenk, als ob der Vertrag nicht in Kraft war.

Estate & Geschenk Steuerabkommen (18)

  1. Australien Erbschaftssteuer Vertrag
  2. Australien Geschenk Steuer-Vertrag
  3. Österreich Immobilien und Geschenk Steuer-Vertrag
  4. Kanada Erbschaftssteuer Vertrag
  5. Dänemark Estate und Gabe zu besteuern, Vertrag
  6. Finnland Erbschaftssteuer Vertrag
  7. Frankreich Estate und Gabe Steuer-Vertrag
  8. Deutschland Immobilien und Geschenk Vertrag
  9. Griechenland Erbschaftssteuer Vertrag
  10. Irland Erbschaftssteuer Doppelbesteuerungsabkommen
  11. Italien Erbschaftssteuer Vertrag
  12. Japan Estate und Geschenk Steuer-Vertrag
  13. Niederlande Erbschaftssteuer Vertrag
  14. Norwegen Immobilien und Erbschaftssteuer Vertrag
  15. Südafrika Erbschaftssteuer Vertrag
  16. Schweden Immobilien, Vererbung und Geschenk Steuer-Vertrag
  17. Schweiz Immobilien und Erbschaftssteuer Vertrag
  18. Vereinigtes Königreich Estate und Geschenk Steuern Vertrag

U.S. Einkommenssteuer Verträge

unter US-Einkommenssteuer Bundesgesetze, ist ein Alien, entweder als ein resident Alien (je nach US-Einkommenssteuer auf weltweiten Einkommen) oder ein non-Resident Alien (je nach US-Einkommenssteuer auf US-Einkünfte) besteuert.

Non-Resident Alien: US Tax Resident

ein Alien als resident Alien (USA steuerlich ansässig) eingestuft ist, wenn:

  1. Er ist ein US rechtmäßigen ständigen Wohnsitz jederzeit während des Kalenderjahres (d.h., hat eine „Green Card“).
  2. trifft er die „substantial Presence Test“ (vorhanden in den USA für 122 Tage pro Jahr über einen Zeitraum von 3 Jahren).

erhebliche Präsenz testen

ein Ausländer die „substantial Presence-Test“ für jedes Kalenderjahr („laufendes Jahr“), erfüllt wenn:

  1. Er ist in den USA mindestens 31 Tage im laufenden Jahr.
  2. die Summe der Anzahl der Tage in den USA im laufenden Jahr und zwei vorangegangenen Kalenderjahre erreicht oder übersteigt der 183 Tage („183-Tage-Test“).
  3. für die „183-Tage-Test“, jeden Tag in den USA im laufenden Jahr zählt als ganzer Tag.  Jeden Tag in den USA in den ersten vorangegangenen Kalenderjahr zählt als 1/3 des Tages, jeden Tag der Anwesenheit in der zweiten vorangegangenen Kalenderjahr zählt als 1/6 eines Tages (IRC §7701(b)(3)(A)(ii)).

„Erheblichen Anwesenheit testen“: engere Verbindung Ausnahme

ein Ausländer, der die starke Präsenz erfüllt kann vermeiden, eingestuft als ein US-Steuer Wohnsitz, wenn:

  1. gegenwärtig ist er in den USA weniger als 183 Tage im Kalenderjahr.
  2. pflegt er eine Steuer nach Hause in einem fremden Land während des laufenden Jahres.
  3. hat er eine engere Verbindung zum Ausland (d. h., seine Steuer-Heim) während des laufenden Steuerjahres.
  4. er rechtzeitige Dateien IRS 8840 bilden, und keine „Green Card“ (IRC §7701(b)(3)(B) b und C) beantragt hat.

die Vereinigten Staaten hat 61 Einkommenssteuer Verträge (siehe unten).  Um ein Steuerabkommen leistungsberechtigt zu sein, muss eine Person als Wohnsitz in den USA oder dem anderen Land, der Vertragspartei des Vertrags („Vertragsstaat“) qualifizieren.

das US-Modell Steuerabkommen (Art 4(1)) definiert als „jede Person, die, nach den Gesetzen dieses Staates steuerpflichtig im Zustand, wegen seinem Domizil, Residenz, Staatsbürgerschaft, Ort der Geschäftsleitung, Ort der Gründung“ „Wohnsitz eines Vertragsstaates“.

Wenn ein Alien als ein US-Steuer Bewohner und ein Bewohner des Vertrags-Partners („dual Resident“) eingestuft wird, den Steuer-Verträge enthalten „Tie-Breaker“ Bestimmungen, die der dual Bewohners Steuer Aufenthaltsstatus wie folgt zu bestimmen:

  1. steuerlichen Wohnsitz im Land mit ständige Wohnstätte .
  2. Wenn Permanent nach Hause in beiden Ländern ihren Wohnsitz im Land mit „ Mittelpunkt der Lebensinteressen “ besteuern (persönliche und wirtschaftliche Interessen).
  3. Wenn der Mittelpunkt der Lebensinteressen bestimmt werden kann, steuerlichen Wohnsitz im Land, in dem er über eine ihren gewöhnlichen Aufenthalt .
  4. , wenn die Person ihren gewöhnlichen Aufenthalt in beiden (oder keines von beiden) Ländern, er ist ein Steuer-Bewohner des Landes, in dem er eine national).

ein Ausländer, der behauptet, den Vorteil eines Vertrags als eine non-Resident, einzustufen US Einkommenssteuer als non-Resident Alien noch unterliegen.

A nichtansässigen Ausländer, stützt sich auf eine US-Steuer-Vertrag für eine Befreiung von der US-Steuer, die effektiv mit einem US-Handel oder Geschäft verbunden ist erforderlich, um Datei IRS Form 8833, die steuerliche Freistellung Abhängigkeit (IRC §6114; offen zu legen ist, Treas Reg 301.6114 – 1).

Einkommensteuer Abkommensvergünstigungen stehen nur ein „Stammgast“ eines Landes und Sonderregeln anfallen um Residency des Trusts, Nachlässe, Durchfluss und hybride Einheiten zu bestimmen.  Entlastung von der Doppelbesteuerung ist einen Vertrag resident gewährt, durch besondere Bestimmungen, die Zuteilung von Besteuerung Gerichtsbarkeit über Einkünfte zwischen den beiden Ländern, die Vertragsparteien einen Vertrag sind und durch eine Steuerrückstellung Kredit „Vertrag“.  Bestimmungen, Verwaltung, die für Verständigungsverfahren und Austausch von Informationen und Unterstützung bei der Sammlung sollen Steuervermeidung und Steuerhinterziehung zu verhindern.

spezielle Vertrag Residency Probleme werden durch US-Bürger und Ausländer zugelassen für dauerhaften Wohnsitz in den Vereinigten Staaten (d. h. „Green Card-Inhaber“).  Die Vereinigten Staaten Steuern seiner Bürger und Einwohner mit ihrem weltweiten Einkommen, wo immer sie sich befinden.  Solche Personen können US-Einkommenssteuer werden Bewohner (steuerlich Vertrag) auch wenn physisch mit Wohnsitz außerhalb der USA).

unter einem Vertrag Einsparungen Klausel, die Vereinigten Staaten behält sich das Recht, seine Bürger und Einwohner (wie unter einem Vertrag bestimmt) zu besteuern als ob der Vertrag nicht in Kraft getreten.  Infolgedessen können US-Bürger und Einwohner kein US-Steuerabkommen um US-Einkommenssteuer zu reduzieren.

Einkünfte über eine steuerlich transparente Einheit (d.h., Partnerschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Konzessionsgeber Vertrauen) wird zu einem Vertrag Einwohner abgeleitet werden, wenn der Wohnsitz Land diese Person hält als Ableitung des Artikels des Einkommens berücksichtigt werden.

im Falle von nicht-Grantor Trusts und Stände, Vertrag „Residency“ (d. h. die Haftung für die Einkommensteuer) richtet sich nach der Wohnsitz, Wohnort, Ort der Geschäftsleitung der Nachlass oder ein Vertrauen.  Vertrauen oder Immobilien ist im Vertrag pro Land steuerpflichtig (nicht ob Einkommen in die „Hände“ des Weingutes Vertrauen oder den Begünstigten steuerpflichtig ist).

A ausländische Partner eine Partnerschaft zwischen den USA (Gewerbe oder Unternehmen in den USA) ist von den USA in der Partner-Anteil der Partnerschaft Einkommen (unter dem Zweig Gewinne Artikel eines US-Einkommenssteuer-Vertrags) steuerpflichtig.  Alle Gewinne aus dem Verkauf von solchen Partnerschaft Interesse werden von den USA besteuert werden, soweit die Gewinne Betriebsvermögen der Partnerschaft zuzurechnen sind (Donroy v. US 301 f. 2D 200 (9. Cir-1962), Unger v. Commr 936 f. 2D 316 (D.C. Cir. 1991), aff’g t.c. Memo 1991-15; Rev. Rul. 91-32 1991-1 c.b. 107).

Gebietsfremde Aktionäre der US-Konzerne unterliegen einer Quellensteuer von 30 % gesetzlichen Dividendensteuer US-Quelle, die nicht „effektiv verbunden“ Einkünfte aus Gewerbebetrieb und bezahlt dem nicht-Residenten (IRC-§871(a), 881(a), 1441(a)).  Quellensteuer kann durch Vertrag zu reduzieren ist.

Einkommen Steuerabkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung von suchen:

  1. zuweisen von primären Besteuerung Gerichtsbarkeit über ein Bewohner zu einem Vertrags-Partner.
  2. Quelle Land Besteuerung des Einkommens zu begrenzen.
  3. bietet eine Anrechnung der ausländischen Steuer durch das Wohnland für Einkünfte von der Herkunfts-und Wohnort besteuert.

unter US-Einkommenssteuer Verträge, Zinsen, Lizenzgebühren (geistiges Eigentum: Urheberrechte, Patente, Warenzeichen) ist steuerpflichtig nach Herkunftsland des Besitzers (d. h. der Quellenstaat führt das Einkommen auf Wohnsitzland des Eigentümers).

unter US-Einkommenssteuer Verträge, ist Land Quellenbesteuerung für real Estate Einkommen erhalten (d. h. der Quellenstaat hat das primäre recht anstrengend).  Der Quellenstaat hat nicht das ausschließliche Recht anstrengend; Vermeidung der Doppelbesteuerung richtet sich nach der Gewährung einer Steuergutschrift für Quellensteuer Land Land.

Kapitalgewinne

unter US inländischen Steuern Regeln, die USA behält sich das Recht zur Besteuerung der realisierten durch Ausländer aus dem Verkauf von US-Immobilien-Holding-Gesellschaften (IRC §897).  Realisierten durch Ausländer aus der Veräußerung von Privatvermögen sind „ausländischer Hand“ und nicht steuerpflichtige von den USA (IRC §865).

unter US-Doppelbesteuerungsabkommen, sind Gewinne aus der Veräußerung von Immobilien steuerpflichtig durch das Land, in dem das unbewegliche Vermögen befindet.  Der Quellenstaat hat die primäre direkt zu besteuern, die kein ausschließliches Recht ist.  Vermeidung der Doppelbesteuerung wird davon abhängen, ob das Wohnland eine Gutschrift für Quelle Land Steuern gewährt.

persönliche Dienstleistungen

Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit im Wohnsitzland besteuert werden kann.  Einkünfte aus Einrichtung persönliche Dienste (d. h. nicht Mitarbeiter) werden von der Quelle besteuert Land als „Gewinne“ Ausstattung Personaldienstleistungen abgeleitet.  Einkommen, das als Unternehmensgewinne besteuert werden kann sind alle Erträge aus die persönlichen Leistungen der Partnerschaft und alle Einkünfte aus Nebentätigkeiten zu diesen Leistungen geweitermacht.

für Mitarbeiter, Entschädigung für persönliche Dienste (z. B. abhängige persönliche) kann des Arbeitnehmers Wohnsitz Land und Quellenstaat besteuert werden, soweit die Leistungen im Quellenstaat (siehe US-Modell Einkommensteuer Vertrag Art. 14(1)).

der Quellenstaat behält sich das Recht, sämtliche Vergütungen von abhängige persönliche Dienste zu besteuern.  Wenn drei 3 Bedingungen erfüllt sind, ist abhängige persönliche Dienste Einkommen steuerfrei Quelle Land:

  1. der Mitarbeiter ist im Quellenstaat weniger als 183 Tage während des Kalenderjahres, in dem Leistungen erbracht sind.
  2. die Entschädigung durch den Arbeitgeber, die kein Bewohner des Landes, Quelle ist.
  3. die Entschädigung ist nicht abzugsfähige Kosten aus einer festen Betriebsstätte, die der Arbeitgeber im Quellenstaat (US-Modell Einkommensteuer Vertrag Art. 14(2)).

Athleten & Entertainer

unter dem US-Modell Einkommensteuer Vertrag Kunst 16 (1), Leistung Einkommen der Athlet oder Entertainer kann vom Quellenstaat besteuert werden, wenn Bruttoeinnahmen von der Entertainer oder Sportler bezahlt $20.000 für das Steuerjahr übersteigen.  Wenn Bruttoeinnahmen $20.000 übersteigen, der volle Betrag der Athlet bezahlt oder Entertainer besteuert werden kann (nicht nur den Überschuss über $20.000).  Steuer kann gemäß Artikel16 verhängt werden, auch wenn die Darsteller unter Artikel 17 (Gewinne) oder Artikel 14 (Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit) der US-Modell Steuerabkommen steuerbefreit gewesen wäre.

Wenn eine „Arbeitgeber“ Gesellschaft der Entertainer/Athlet Dienstleistungen erbringt, kann das Einkommen besteuert werden, in dem Land, in dem die Tätigkeit ausgeübt werden, wenn, der Vertrag gemäß die persönlichen Leistungen ermöglicht der Arbeitgeber Corporation, das Individuum zu benennen, der die persönliche Tätigkeit (US-Modell-Tax-Vertrag 16(2)).

gilt als Einkommen an die Arbeitgeber Corporation entstehen, wenn es kontrolliert oder das Recht auf Brutto-Einkommen in Verbindung mit der ausführende Dienstleistungen (Artikel16).

ausländische Steuergutschriften

unter den Model-Vertrag, die USA als das Land des Wohnsitzes bietet seiner Bürger und Einwohner mit einem Kredit für Steuern auferlegt durch einen Vertrags-Partner, Doppelbesteuerung freizugeben.  Die anrechenbaren Steuern entnehmen Sie bitte dem Vertrag (Art 23.1.  Die US-ausländischen Steuersätzen Kredit Regeln bestimmen die Höhe der Steuergutschrift (US-Modell-Vertrag Artikel 23).  Den USA wird eine Anrechnung der ausländischen Steuer gemäß Artikel des Vertrags-Guthaben ermöglichen, selbst wenn eine Gutschrift nicht sonst nach den USA ausländischen Steuersätzen Kredit Regeln verfügbar wären.

Verwaltungsvorschriften

U.S. Einkommenssteuer Verträge gewähren berechtigt an die Behörden des jeweiligen Landes befassen sich direkt mit einander zu Besteuerung beizulegen, um Informationen auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen, bei der Steuererhebung (Model-Vertrag Art. 25: gegenseitige Vereinbarung Verfahren, Art 26: Austausch von Informationen).

Einkommenssteuer Verträge (61)

  1. Australien Einkommensteuer Vertrag
  2. Österreich Einkommensteuer Vertrag
  3. Bangladesh Einkommensteuer Vertrag
  4. Barbados Einkommensteuer Vertrag
  5. Belgien Einkommensteuer Vertrag
  6. Bermuda Einkommensteuer Vertrag
  7. Bulgarien Einkommensteuer Vertrag
  8. Kanada Einkommensteuer Vertrag
  9. China Einkommenssteuer Vertrag
  10. Zypern Einkommensteuer Vertrag
  11. Tschechien Einkommensteuer Vertrag
  12. Dänemark Einkommen Steuer
  13. Ägypten Einkommensteuer Vertrag
  14. Estland Einkommensteuer Vertrag
  15. Finnland Einkommensteuer Vertrag
  16. Frankreich Einkommensteuer Vertrag
  17. Deutschland Einkommensteuer Vertrag
  18. Ghana Einkommensteuer Vertrag (Schiffe und Flugzeuge)
  19. Griechenland Einkommensteuer Vertrag
  20. Ungarn Einkommensteuer
  21. Island Einkommensteuer Vertrag
  22. Indien Einkommensteuer Vertrag
  23. Indonesien Einkommensteuer Vertrag
  24. Irland Einkommensteuer Vertrag
  25. Israel Einkommensteuer Vertrag
  26. Italien Einkommensteuer Vertrag
  27. Jamaika Einkommensteuer Vertrag
  28. Japan Einkommensteuer
  29. Jordanien Income Tax Vertrag (Versand und Flugzeugen)
  30. Kasachstan Einkommensteuer
  31. Korea Einkommensteuer Vertrag
  32. Lettland Einkommensteuer Vertrag
  33. Litauen Einkommensteuer Vertrag
  34. Luxemburg Einkommensteuer Vertrag
  35. Malta Einkommensteuer Vertrag
  36. Mexiko Einkommensteuer Vertrag
  37. Marokko Einkommensteuer Vertrag
  38. Niederlande Einkommensteuer Vertrag
  39. Neuseeland Einkommensteuer Vertrag
  40. Norwegen Einkommens- und Vermögenssteuer Vertrag
  41. Pakistan Einkommensteuer Vertrag
  42. Philippinen Einkommensteuer Vertrag
  43. Polen Einkommensteuer Vertrag
  44. Portugal Einkommensteuer Vertrag
  45. Rumänien Einkommensteuer Vertrag
  46. Russland Einkommensteuer Vertrag
  47. Slowakei Einkommensteuer Vertrag
  48. Slowenien Einkommensteuer Vertrag
  49. Südafrika Einkommensteuer Vertrag
  50. Spanien Einkommensteuer Vertrag
  51. Sri Lanka Einkommensteuer Vertrag
  52. Schweden Vertrag
  53. Schweiz Einkommensteuer Vertrag
  54. Thailand Einkommensteuer Vertrag
  55. Trinidad und Tobago Einkommensteuer Vertrag
  56. Tunesien Einkommensteuer Vertrag
  57. Türkei Einkommensteuer Vertrag
  58. Ukraine Einkommensteuer Vertrag
  59. Vereinigtes Königreich Einkommensteuer Steuerabkommen
  60. UdSSR Einkommensteuer
  61. Venezuela Einkommensteuer Vertrag

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Gary S. Wolfe, Esq.