Immobilien-Makler Verpflichtungen an Dritte

ein Immobilien-Makler Verpflichtungen sind in erster Linie an den Auftraggeber, die ihn beschäftigt hat. Viele staatliche Gesetze stellen dennoch bestimmte Anforderungen an der Hypothekenmakler gegenüber Dritten, die der Makler für den Auftraggeber behandelt. An erster Stelle sind Ehrlichkeit, Integrität und faire Umgang. Dazu gehört die richtige Pflege von Geld einzahlen und Angebote sowie die Verantwortung für die schriftliche oder mündliche Äußerungen der Hypothekenmakler oder seine Vertriebsmitarbeiter oder keinen Eindruck gemacht durch zurückhalten von Informationen. Falsche Darstellung einer Immobilie durch den Verzicht auf wichtige Informationen ist falsch, wie falsche Angaben. Offenlegung von solchen Fehlverhalten führen in der Regel einen Makler verliert sein Recht auf eine Provision. Er kann auch verlieren, seine Immobilien-Lizenz und kann von jeder Partei der Transaktion, die einen finanziellen Verlust wegen Täuschung erlitten verklagt werden.

in Schutz vor Täuschung, ein Immobilienmakler müssen darauf achten nicht, Aussagen zu machen, worüber er/Sie die Antwort nicht weiß. Zum Beispiel ein potenzieller Käufer von Eigenheimen schaut ein Haus zum Verkauf aufgeführt und fragt, ob es an die Kanalisation der Stadt verbunden ist. Der Makler kennt die Antwort nicht, aber spüren, dass es wichtig ist, einen Verkauf, sagt: „Ja.“ Das ist Betrug. Wenn die Aussicht stützt sich auf diese Aussage, das Haus kauft und findet heraus, dass es kein Kanalanschluss, kann sich der Agent das Zentrum eines Rechtsstreits bezüglich Verkauf Stornierung, Kommission Verlust, Schaden Klage und staatliche Lizenz Disziplin finden. Die Antwort sollte lauten: „Ich weiß nicht, aber ich werde herausfinden, für Sie.“

Stattdessen angenommen, dass der Eigentümer den Makler, der das Haus ist angeschlossen an die Kanalisation der Stadt gesagt hat, und der Makler, haben keinen Grund zu bezweifeln die Anweisung, in gutem Glauben akzeptiert und gibt diese Informationen an potenzielle Hauskäufer. Wenn diese Aussage nicht zutrifft, der Besitzer ist Schuld, verdankt dem Makler eine Provision und unterliegt der Klage des Käufers für Verkauf Rücktritt und Schadensersatz. Darüber hinaus die Hypotheken-Broker einen Betrug begangen hat, haftet der Käufer für Schäden und ist berechtigt, vom Eigentümer zu erholen. Daher entbindet unter Berufung auf den Eigentümer für Informationen nicht vollständig der Immobilienmakler Verantwortung an Dritte. Wenn ein Makler auf Angaben der Besitzer verlassen muss, ist es am besten, dass es im schreiben.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by TJ Nelson